Salze

Salze sind chemische Verbindungen, die aus positiv/negativ geladenen Teilchen (Ionen) aufgebaut sind, positiv geladene Ionen werden als Kationen und negativ geladene als Anionen beziechnet. Nur entgegengesetztgeladene Ionen ziehen sich an und gehen eine ionische Verbindung ein. Fast alle Verbindungen mit diesem Bindungstyp nennt man Salze. Bei anorganischen Salzen werden die Kationen h├Ąufig von Metallen und die Anionen h├Ąufig von Nichtmetallen oder deren Oxiden gebildet. Als Feststoff bilden sie gemeinsam ein Kristallgitter. Als organische Salze bezeichnet man alle Verbindungen, bei denen mindestens ein Anion oder Kation eine organische Verbindung ist.


1. ├ťbung: Symbolschreibweise

Elchemie bietet dir die M├Âglichkeit, das Zusammensetzen von Salzen zu ├╝ben. Dabei wird dir ein zuf├Ąlliges Salz aus unserer Datenbank vorgegeben und deine Aufgabe besteht darin dieses Salz in die richtige Formel umzuwandeln. D.h. Du musst - falls du es nicht auswendig wei├čt - die Bezeichnung f├╝r die entsprechenden Ionen in deinem Periodensystem suchen, die Wertigkeiten der beiden Ionen bestimmen und anschlie├čend in das vorgegebene Formular, samt Indizes, eingeben.

Sollte deine Eingabe nicht stimmen, wirst du dar├╝ber informiert und deine Fehler werden angezeigt.

Ein Beispiel:



1. Element-Bezeichnungen der Einzelnen Ionen bestimmen

K - Kalium
Br - Brom

2. Wertigkeit

Kalium steht in der ersten Hauptgruppe, es ist also einwertig. Brom steht in der siebten Hauptgruppe, es ist also ebenfalls einwertig.

=> Keine Indizes notwendig!

3. Eingabe



Nun wird das eben Erarbeitete in das vorgegebene Formular eingetragen. Anschlie├čend wird die Eingabe noch ├╝berpr├╝ft und man erh├Ąlt die entsprechende Ausgabe, ja nach dem, ob die Eingabe korrekt war oder auch nicht.


2. ├ťbung: Salze ausschreiben

Auch das Ausschreiben von in Symbolschreibweise vorgegebenen Salzen kannst Du mit elchemie ├╝ben. Dir wird wieder ein Salz vorgegeben, nun allerdings in Elementschreibweise und Du musst den Namen des Salzes ausschreiben.

Im Prinzip genau das Gegenteil zur ersten ├ťbung.

Ein Beispiel:



1. Elementbezeichnungen in Worte fassen

Mg - Magnesium
Br - Brom

Beachte: Br2 liegt hier als ganz normales Bromid-Ion (Kation) vor. Ein "di" ist also hier nicht notwendig!

3. Eingabe



Das Ergebnis wird nun in das Formular eingegeben und anschlie├čend ├╝berpr├╝ft.